Plakat Ich brauche LiebeDie Worte «DU DUMME SAU!» kommen wohl den meisten Menschen in den Sinn, wenn man vom Schauspieler Klaus Kinski spricht. Doch Kinski, kurz für Nakzynski, dieser Ausnahmecharakter des zwanzigsten Jahrhunderts, ist in den Augen vieler auch nur eine Fassade des Selbstschutzes gewesen. Klaus, bürgerlich Nikolaus, ist eine einsame, unzufriedene Seele. Sein ganzes Leben sucht er nach Antworten auf drei so simpel klingende Fragen: Wer bin ich? Was bin ich? Genie oder Wahnsinniger? Entscheiden Sie selbst!

Das exzentrische, provokante, und doch sehr einfühlsame Bühnenstück "Ich brauche Liebe" feiert am Samstag, den 26.10.2019, seine Premiere in der, für diesen Abend neu hergerichteten Mehrzweckhalle (Gebäude C) der Anna-Seghers-Schule in der Radickestraße 43. Es wird nur einmal aufgeführt und der Eintritt ist kostenlos.

Das Theaterstück wurde geschrieben und inszeniert von Moritz Russ und basiert auf dem anfänglichen Schaffen von Klaus Kinski.

Am Abend der Aufführung spielen auf der Bühne: Moritz Russ, Maxima Spandau, Oliver Herrmann, Celestina Kuhn, Arne Spitzner und Stefan Kleinert.

Die Vorstellung beginnt um 19.00 Uhr, die Türen zum Saal öffnen sich schon um 18.15 Uhr. Das Bühnenstück hat eine Länge von ca. 55 Minuten.