Die Biologie ein Fach mit Zukunft - Biologie ist die Lehre vom Leben, das Fach Biologie ist ein lebendiger Teil des Unterrichtes an der Anna-Seghers-Schule.

Aufbau und Organisation des Fachs

Fachleiter Biologie: Herr Leinius

Das Fach Biologie wird von vielen Lehreinnen und Lehren unterrichtet, u.a. Frau Rohrmann, Frau Schroth, Frau Kleemann, Frau Tschirner, Frau Eggers, Frau Boldt, Frau Pithan, Frau Dr. Dittmer, Frau Pottek, Herr Rebenstorff

Den Rahmenlehrplan für das Fach Chemie für die Sekundarstufe I und die Sekundarstufe II finden Sie auf den Seiten des Senats Berlin.

Unser Schulinternes Curriculum (SchiC) können Sie hier [PDF] einsehen.

Grundsätze und Ziele des Fachbereichs

Ziel der Arbeit im Fach Biologie ist u.a. die naturwissenschaftliche Bildung zu ergänzen und die Schülerinnen und Schüler auf die berufliche Tätigkeit und das Studium vorzubereiten und das Verständnis für die Zusammenhänge in der Natur und Umwelt zu wecken.

Rahmenlehrplan für Sekundarstufe I und für Sekundarstufe II

Unsere Stundentafel

Unterrichtet wird in den Jahrgangsstufen wie folgt:

  • 7. Jg.: 1 Std.
  • 8. Jg.: 1 Std,
  • 9. Jg.: 1 Std,
  • 10. Jg.: 2 Std,
  • 11 Jg.: 2/2 Std. (Basiskurs/Profilkurs)
  • 12 Jg. 3/5 Std. (Grundkurs/Leistungskurs)
  • 13 Jg. 3/5 Std  (Grundkurs/Leistungskurs)

Eingesetzte Schulbücher

In den einzelnen Jahrgangsstufen werden unterschiedliche Lehrbücher eingesetzt. z.B. Bioskop 7/8 und 9/10, Markel 7-10, Schroedel Grüne Reihe, Bioskop Oberstufe.

Prüfungen

Viele Schülerinnen und Schüler legen im Fach Biologie ihre Prüfungen in besonderer Form (Präsentationsprüfung in Klasse 10) ab.

Im Rahmen der Abiturprüfungen wählen viele Abiturienten das Fach als 5.PK.

Biologie in der Einführungsphase

Der Biologieunterricht in der gymnasialen Oberstufe der Anna-Seghers-Schule bietet die Grundlagen für viele Berufe in den Bereichen Medizin, Pharmazie, Biotechnologie und für Heil- und Pflegeberufe.

Aufgrund der rasanten Entwicklung der verschiedenen biologischen Fachrichtungen und ihrer starken Vernetzung mit vielen Bereichen des täglichen Lebens kann ein zeitgemäßer Biologieunterricht nicht annähernd dem Anspruch auf Vollständigkeit der Wissensvermittlung nachkommen. Vielmehr muss er anschlussfähiges Basiswissen ermöglichen und Voraussetzungen zum selbständigen Lernen und Handeln schaffen.

  • Im Unterricht der 11.Klasse werden die wichtigsten Arbeitstechniken und Methoden vertieft, die für die Leistung- und Grundkurse benötigt werden.
  • In den speziellen Biologiekursen in der 11. Klasse stehen praktische Tätigkeiten, wie das Mikroskopieren und das Experimentieren, im Mittelpunkt. Dabei liegen die Schwerpunkte auf den Themen "Pflanzen" und "Mikroorganismen".
  • Das Halten von Vorträgen und die Anwendung von Präsentationstechniken gehören zum Unterrichtsalltag.

Biologie in der Kursphase

Aufbauend auf die Einführungsphase bietet die Kursphase unserer Schule individuelle Betreuung und zielgerichtetes Arbeiten. Die Anforderungen durch das Zentralabitur im Fach Biologie sind der Maßstab für die Unterrichtsgestaltung. Die Verbindungen zum Wissenschafts- und Universitätsstandort Adlershof werden genutzt. Die Teilnahme an Wettbewerben ist möglich.

Aktivitäten des Fachbereichs (Traditionen, Fahrten, Projekte, Exkursionen, Veranstaltungen, Kooperationen etc.)

Exkursionen

Im Fach Biologie finden Exkursionen zum Thema Gewässeruntersuchung statt.

Die Nutzung außerschulischer Lernorte erfolgt in den Jahrgangsstufen nach individueller Absprache.